Aktuelles

Angelfischerei immer beliebter

Seit Jahresbeginn ist ein deutlicher Zuwachs an Anglern im Landkreis Nordhausen zu verzeichnen. Dies zeigt sich an der steigenden Anzahl der Anträge für eine Zulassung zur Thüringer Fischerprüfung, die im Landratsamt Nordhausen eingehen. Schon im vergangenen Jahr hatten insgesamt 113 Leute die Fischerprüfung in Nordhausen erfolgreich abgelegt und damit bewiesen, fachlich das notwendige Rüstzeug für die Angelfischerei haben. Als „geprüfter“ Angler hat man nicht nur das Recht, Fische zu fangen, sondern auch die Pflicht, im Rahmen der Hege Fische und ihre Lebensräume vor Krankheiten, Schäden oder sonstigen Beeinträchtigungen zu schützen.

Weiterlesen …

Bekämpfung vom Riesenbärenklau

Der Riesenbärenklau oder auch Herkulesstaude genannt blüht momentan und ist durch seine imposante Größe weithin deutlich sichtbar. Er beginnt im Hochsommer seine großen Doldenblüten zu entfalten. Aus diesem Grund weist die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Nordhausen darauf hin, dass der direkte Hautkontakt mit der giftigen Pflanze vermieden werden sollten.

Weiterlesen …

Thüringer Wandertag ist dieses Jahr in Ilfeld

Der zentrale Thüringer Wandertag kommt in diesem Jahr in den Südharz: Am 17. September 2023 veranstaltet der Thüringer Wanderverband e.V. gemeinsam mit dem Harzklub e.V. die 31. Auflage des Thüringer Wandertages in Ilfeld. Der zentrale Veranstaltungsort ist der Kurpark der Harztor-Gemeinde, wo zeitgleich der Ilfelder Herbstmarkt stattfindet. Die Präsidentin des Thüringer Landtages Birgit Pommer übernimmt die Schirmherrschaft.

Weiterlesen …

Verleihung der Ehrenplakette und des Nachhaltigkeitspreises 2023

Landrat Matthias Jendricke hat gestern Abend in der Wolfsmühle zum dritten Mal die Ehrenplakette und den Nachhaltigkeitspreis verliehen. Mit der Ehrenplakette würdigte er das Engagement von sieben Ehrenamtlichen und drei Vereinen. Den Nachhaltigkeitspreis erhielt der Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen. Wir gratulieren allen Preisträgern und danken für ihren Einsatz!

Weiterlesen …

Polnische Auszubildende machen Praktikas in Nordhäuser Unternehmen

Im Rahmen der Partnerschaft des Landkreises Nordhausen mit dem polnischen Landkreis Gostyn weilten vom 30.05.2023 bis zum 09.06.2023 insgesamt 21 Jugendliche und vier Betreuer*innen für zwei Wochen in Nordhausen. Organisiert wurde der Austausch zum wiederholten Male über das Erasmusplus-Programm mit der Berufsbildungszentrum Nordhausen gGmbH. In diesem Jahr sind neben den Mechatronikern auch zukünftige Logistiker dabei.

Weiterlesen …

Rothesütter feiern Hackespänchenfest

Am ersten Ferienwochenende, am 16. und 17. Juli, feiern die Rothesütter wieder ihr traditionelles Hackespänchenfest, auf dem Gelände des zukünftigen Harzer Hexenreichs, an der ehemaligen Grenzkaserne. Am Samstag beginnt das Hackespänchenfest um 12 Uhr, am Sonntag geht es um 10 Uhr mit dem Frühschoppen los. Für ein abwechslungsreiches Programm ist gesorgt.

Weiterlesen …

Südharzer Radlerfest steigt am 24. und 25. Juni

Zum zweiten Südharzer Radlerfest lädt Veranstalter und Radsportfan Roy Juch am 24. und 25. Juniein. Am Samstag, 24. Juni, wird das Radlerfest um 11 Uhr in Rothesütte, auf dem Gelände des Harzer Hexenreichs eröffnet (das Gelände ist von hinten, über den Waldweg erreichbar). Dann beginnt das „Harzer-Hexen-Radeln”, eine geführte MTB- oder eMTB-Tour mit eine Länge von gut 42 Kilometern und 649 Höhenmetern. Das Fahrerbriefing startet um ca. 10.30 Uhr. Die Strecke führt vom Harzer Hexenreich nach Hohegeiß, Sorge, Rappbodetalsperre über Trautenstein, Carlshausturm und Stierbergteich zurück nach Rothesütte. Im Anschluss ist um ca. 14 Uhr ein MTB-Radlerstammtisch zum Ideenaustausch für Radsportereignisse im kommenden Jahr in Rothesütte.

Weiterlesen …

STADTRADELN startet am 12. Juni

Unterwegs auf dem Drahtesel: Der Landkreis Nordhausen ruft zusammen mit den Kommunen Nordhausen, Bleicherode, Ellrich, Heringen/Helme, Sollstedt, Harztor, Werther, Hohenstein zum diesjährigen STADTRADELN. Im Aktionszeitraum vom 12. Juni bis 2. Juli können alle, die hier wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen. 21 Tage lang können dann Radlerinnen und Radler für den Landkreis Nordhausen Kilometer sammeln, aber auch separat für ihre Stadt, Landgemeinde bzw. Gemeinde.

Weiterlesen …

Jugendförderplan liegt aus

Der Jugendhilfeausschuss hat am Dienstag die Fortschreibung des Jugendförderplans beraten und die öffentliche Auslage beschlossen. Nun liegt der Entwurf des Jugendförderplanes für die Jahre 2024 bis 2028, den das Landratsamt Nordhausen als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe in Zusammenarbeit mit Kommunen, Trägern und unter Einbeziehung der Jugendlichen erstellt, vom 25. Mai bis einschließlich 8. Juni ausliegt.

 

Weiterlesen …

13. Internationales Nordhäuser Schach-Open in Wiedigsburghalle

Das Nordhäuser Schach-Turnier kehrt nach zehnjähriger Pause zurück: Vom 3. bis 6. August findet die 13. Auflage des Internationalen Nordhäuser Schach-Open in der Wiedigsburghalle statt. Unter der Schirmherrschaft des 2. Beigeordneten des Landkreises Nordhausen Dirk Schimm organisiert der SC 1951 Nordhausen e.V. das in der Schachszene bekannte Turnier.

Weiterlesen …

Erfolgreiche Kurse in Schwimmhalle Sollstedt

Kurz bevor die Schwimmhalle Sollstedt jetzt in die Sommerpause gegangen ist, konnten gleich mehrere Schwimmkurse erfolgreich abgeschlossen werden. In zwei Anfängerkursen haben insgesamt 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Schwimmen erlernt, 15 schafften am Ende das Seepferdchen.Von

Weiterlesen …

Erfolgreiche Jägerprüfungen  

An diesem Wochenende haben sich 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich der Jägerprüfung gestellt, die die Untere Jagdbehörde des Landkreises abgenommen hat. Hinter ihnen liegt eine fünfmonatige Ausbildung, in denen sie das erforderliche praktische und theoretische Wissen zu Themen wie Jagd-, Forst-, Umweltschutz-, Tierschutz-, Naturschutz- und Landschaftspflegerecht sowie  Lebensmittel- und Tierseuchenrecht, Jagdwaffenkunde und Waffenrecht, Jagdbetreib und Hege, Arten-, Biotop-, Natur- und Wildschutz, Tierseuchenbekämpfung und Schadensverhütung gesammelt haben. „Die Prüfungen sind nicht einfach“, erläutert Dirk Schimm, der zuständige 2. Beigeordnete des Landkreises Nordhausen. „Die angehenden Jäger müssen nicht nur eine Schießprüfung bestehen, sondern auch eine umfangreiche schriftliche und mündlich-praktische Prüfung.“

Weiterlesen …

An Himmelfahrt zur Obergrasmühle

Zu Himmelfahrt am 18. Mai lädt die Service Gesellschaft des Landkreises Nordhausen gemeinsam mit dem Team vom CC - Café Central zum Feiern in die Obergrasmühle bei Nordhausen ein. Von 11 bis 17 Uhr können sich Wanderer, Radfahrer und Feiertagsausflügler dort auf der Festwiese treffen. Das CC-Team kümmert sich ums leibliche Wohl mit kühlen Getränken und frisch Gegrilltem. DJ Michabeats sorgt für die passende Musik auf dem Festgelände.

Weiterlesen …

Schadstoffsammlung im Frühjahr

Vom 2. bis 17. Mai tourt das Schadstoffmobil mit der Frühjahrstour durch den Landkreis Nordhausen. Dort können private Haushalte Schadstoffkleinmengen bis 100 kg bzw. Behälter bis 30 Liter kostenlos abgeben. Gewerbliche Betriebe/Einrichtungen/Schulen können Kleinmengen von gefährlichen Abfällen nach vorheriger Anmeldung (Formular unter www.abfall-nordhausen.de) gegen spätere Rechnung am Schadstoffmobil anliefern.

Weiterlesen …

Verschiebung der Müllabfuhr im Mai

Aufgrund der bevorstehenden Feiertage kommt es zu Terminverschiebungen bei der Rest- und Bioabfallentsorgung sowie der Wertstoffabfuhr der Gelben Säcke und Papier/Pappe. Die Montagsentsorgung am 1. Mai (Tag der Arbeit) sowie alle in der Woche anfallenden Entsorgungen verschieben sich um einen Tag nach hinten. Somit endet in der Woche die letzte Entsorgung am Samstag, den 6. Mai. Die Donnerstagsentsorgung, 18. Mai (Christi Himmelfahrt) wird auf Freitag, 19. Mai, verschoben. Die Entsorgung vom Freitag erfolgt am Samstag, 20. Mai.

Weiterlesen …

Ganztagesprogramm an Grundschulen erfolgreich umgesetzt

Vertreterinnen des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport haben sich jetzt vor Ort ein Bild der umgesetzten Fördervorhaben im Ganztagesprogramm in Grundschulen gemacht.  Der für Schulen zuständige 1. Beigeordnete des Landkreises Stefan Nüßle sowie Mitarbeiter aus der Schulverwaltung und dem Hochbau haben beispielhaft erfolgreich abgeschlossene Maßnahmen in der Förderung zur Verbesserung der Ganztagesbetreuungsqualität vorgestellt. Rund 750.000 Euro sind in den vergangenen beiden Jahren in Maßnahmen an Grundschulen in Trägerschaft des Landkreises Nordhausen geflossen - mit dem Ziel, die Qualität der außerunterrichtlichen Betreuung weiter zu verbessern.

Weiterlesen …

Anmeldung in Grundschulen

Anfang Mai können Eltern ihre Kinder in der Grundschule für die Einschulung im kommenden Jahr anmelden (Schuljahr 2024/25). Nach dem Thüringer Schulgesetz werden alle Kinder, die bis zum 1. August des kommenden Jahres sechs Jahre alt werden, jetzt zur Einschulung fürs Schuljahr 2024/25 angemeldet. Erforderlich ist dafür die Geburtsurkunde des Kindes (in Kopie).

Weiterlesen …

Ostergeschenke für sechs Grundschulen im Landkreis

Im Rahmen des Projektes „Jugendarbeit in Schulen – Gemeinsam hier, Wir im Quartier“ übergab der 1. Beigeordnete des Landkreises Stefan Nüßle in dieser Woche ein kleines, erlebnispädagogisches Geschenk an die Grundschule Klettenberg, symbolisch für alle teilnehmenden Schulen. Die Grundschulen Petersdorf, Klettenberg, Wipperdorf, Niedergebra, Werther und Görsbach erhielten eine Pedalo Teamspiel-Box "Eins". Gefördert wurde das Projekt durch das Landesprogramm „Aufholen nach Corona“.

Weiterlesen …

Jugendschöffen gesucht 

Das Landratsamt Nordhausen sucht noch bis zum 1. Mai Bewerberinnen und Bewerber für das Jugendschöffenamt. Die neue fünfjährige Amtszeit beginnt am 1. Januar 2024 und läuft bis zum  31. Dezember 2028. Derzeit werden die Vorschlagslisten für die anstehende Wahl der Jugendschöffen vorbereitet. Die ehrenamtlichen Richter werden beim Amtsgericht Nordhausen oder in der Jugendkammer des Landgerichtes Mühlhausen in Strafverfahren gegen Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren oder Heranwachsende bis unter 21 Jahre mitwirken.

Weiterlesen …

Verschiebung der Abfuhrtage

Durch die Osterfeiertage verschieben sich im Landkreis Nordhausen die Termine der Rest- und Bioabfallentsorgung sowie bei der Wertstoffabfuhr, also der Gelben Tonne/Sack sowie Papier und Pappe. Am Karfreitag sowie am Ostermontag erfolgt keine Entsorgung. So werden alle Abfälle, deren regulärer Entsorgungstermin Freitag, 7. April, ist, am Samstag, 8. April, abgefahren. Alle weiteren Termine schieben sich entsprechend um einen Tag nach hinten. Die Entsorgung in der Woche nach dem Osterfest beginnt also erst am Dienstag, 11. April. Letzter Entsorgungstag in der Woche nach Ostern ist Samstag, 15. April.

Weiterlesen …