Aktuelles

Auf zum 31. Thüringer Wandertag in Ilfeld

Der landesweite Thüringer Wandertag kommt in diesem Jahr in den Südharz: Am 17. September veranstaltet der Thüringer Wanderverband e.V. gemeinsam mit dem Harzklub e.V. die 31. Auflage des Thüringer Wandertages in Ilfeld. Der zentrale Veranstaltungsort ist der Kurpark der Harztor-Gemeinde, wo zeitgleich der traditionelle Ilfelder Herbstmarkt stattfindet. Damit erwartet die Wanderer und Gäste nicht nur ein abwechslungsreiches Wanderangebot, sondern auch ein buntes Markttreiben. Die Präsidentin des Thüringer Landtages Birgit Pommer übernimmt die Schirmherrschaft des diesjährigen Thüringer Wandertages.

Weiterlesen …

Ressourceneffizienz für Unternehmen

Im Rahmen der diesjährigen Fairen Woche lädt der Arbeitskreis „Faire Kommune in globaler Verantwortung“ von Stadt und Landkreis Nordhausen Unternehmen zu einer Info-Veranstaltung zum Thema Ressourceneffizienz ein. Los geht es am 19. September um 10 Uhr im Ratssaal des Bürgerhauses, Nikolaiplatz 1 in Nordhausen. Was bringt Ressourceneffizienz für mein Unternehmen? – unter dieser Fragestellung stellt der Referent Michael Schenk von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur Umsetzungsbeispiele vor, informiert zu Fördermöglichkeiten und gibt Tipps für die Praxis.

 

Weiterlesen …

Erfassung von Vorkommen invasiver gebietsfremder Krebsarten

Die vier gebietsfremden Krebsarten Kamberkrebs, Signalkrebs, Roter Amerikanischer Sumpfkrebs und Marmorkrebs verdrängen durch direkte Lebensraum- und Nahrungskonkurrenz und als Überträger der Krebspest gebietsheimische Krebsarten wie Stein- und Edelkrebs. Auf der Unionsliste der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 werden sie daher als invasive gebietsfremde Arten von unionsweiter Bedeutung eingestuft. Des Weiteren werden die Arten Amerikanischer Rostkrebs und Viril-Flusskrebs auf der Unionsliste geführt, die bisher noch keine Vorkommen in Deutschland haben.

Weiterlesen …

Schadstoffmobil-Tour startet Anfang September

Vom 4. bis 19. September tourt das Schadstoffmobil auf seiner Herbsttour durch den Landkreis Nordhausen. Dort können private Haushalte Schadstoffkleinmengen bis 100 Kilo bzw. Behälter bis 30 Liter kostenlos abgeben. Gewerbliche Betriebe, Einrichtungen und Schulen können Kleinmengen von gefährlichen Abfällen nach vorheriger Anmeldung gegen spätere Rechnung am Schadstoffmobil anliefern (Formular unter www.abfall-nordhausen.de). Der vollständige Tourenplan ist unter www.abfall-nordhausen.de abrufbar.

Weiterlesen …

„Demokratie leben!“ – Förderung sozialer Projekte 2023

Gemeinsam gestalten wir ein vielfältiges und demokratisches Miteinander im Landkreis Nordhausen: Bereits seit 2015 werden soziale Projekte zur Demokratiestärkung und Toleranzförderung im Landkreis Nordhausen durch gemeinnützige Vereine, Initiativen, Jugendgruppen, etc. umgesetzt. Auch in diesem Jahr sollen wieder zahlreiche spannende Projekte im Landkreis Nordhausen über das Bundesprogramm finanziert werden.

Weiterlesen …

Die königlichen Spiele können beginnen

Vom 3. bis 6. August geben sich beim 13. Nordhäuser Schachopen in Nordhausen wieder Schachprofis und Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland und dem Ausland ein Stelldichein. Aufgrund der Popularität des Schachsports bei Jung und Alt und der hohen Teilnehmerzahl findet das Turnier erstmalig in der Wiedigsburghalle statt. Diese biete beste Bedingungen für die Teilnehmer und Zuschauer, so die Organisatoren vom SC1951 Nordhausen e.V. Die Schirmherrschaft übernimmt erstmals Dirk Schimm, 2. Beigeordneter des Landkreises.

Weiterlesen …

Neue Ideen für die Region

Ob Dorfladen, Hofcafé oder Wanderschutzhütte - zahlreiche Projektideen wurden dank der LEADER-Förderung in den letzten Jahren umgesetzt. Auch dieses Jahr rief die RAG bereits im Rahmen der LEADER-Förderung 2023 zum Einreichen von Projektideen auf. Ein Großteil der Projekte befindet sich bereits in der Umsetzung. Nun können wieder Kommunen, Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen und Vereine bis zum 30. September am neuen Projektaufruf teilnehmen Gesucht werden Ideen und Maßnahmen aus der Region für die Region, die in den Jahren 2024, 2025 und/oder 2026 umgesetzt werden sollen.

Weiterlesen …

Einsatzübung im Landkreis Nordhausen

Am Wochenende fand auf Initiative des Landkreises Nordhausen eine Einsatzübung im Gumpetal in Nordhausen statt. Insgesamt 35 Personen, darunter 12 Mitglieder der Rettungshundestaffel Teamdogs, 4 Kameraden der Rettungshunde und Ortungstechnik Thüringen, RHOT Marlishausen, 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nordhausen-Mitte und 7 Kameraden der Führungsstaffel des Landkreises Nordhausen, davon 3 Piloten der Drohnenstaffel des Landkreises Nordhausen übten hier für den Ernstfall. Für die Versorgung aller Kameraden sorgte der Betreuungszug des Landkreises mit weiteren 9 freiwilligen Helfern.

Weiterlesen …

Fischerprüfung im Landkreis Nordhausen

Die nächste Fischerprüfung im Landkreis Nordhausen findet am Samstag, dem 21.10.2023 in Nordhausen statt. Der genaue Prüfungsort und -zeitpunkt wird den Teilnehmern nach Prüfung des Antrags auf Zulassung zur Fischerprüfung, welchem der Teilnahmenachweis eines erfolgreich absolvierten und anerkannten Vorbereitungslehrganges beizufügen ist, in Form eines Zulassungsbescheides bekannt gegeben.

Weiterlesen …

Niedrige Wasserstände im Landkreis Nordhausen – Ein sparsamer Umgang ist geboten

Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Nordhausen macht darauf aufmerksam, dass sich aufgrund der anhaltenden Trockenheit in den Jahren 2018 bis 2022 sehr niedrige Wasserstände bei Grund- und Oberflächengewässern eingestellt haben. Auch 2023 ist bisher keine signifikante Besserung der Situation eingetreten. Die aktuellen Wasserstände der Oberflächengewässer Wipper, Bode, Helme, Zorge und Bere weisen ausgeprägtes Niedrigwasser auf. Auch die Grundwasserstände im Landkreis sind teilweise sehr niedrig.

Weiterlesen …

Projektumsetzung im Zukunftspaket nimmt Fahrt auf

Seit Anfang des Jahres gibt es verschiedene Aktivitäten und Planungen, um Angebote für Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zu den Themen Bewegung, Kultur und Gesundheit auf den Weg zu bringen. Grundlage für diese Möglichkeit zur Verwirklichung von Ideen bietet das „Zukunftspaket Bewegung, Kultur und Gesundheit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es wird umgesetzt von der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung (gsub) und der Stiftung SPI.

Weiterlesen …

Neue Klimaschutzmanagerin im Landkreis Nordhausen

Die neue Klimaschutzmanagerin der Nordhäuser Landkreisverwaltung Judith Wolff betreut nun die Realisierung der Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes, das der Kreistag im vergangenen Jahr beschlossen hat. Seit einigen Wochen kümmert sich die Nachfolgerin des bisherigen Klimaschutzbeauftragten Maximilian Barth um die strategische Ausrichtung der Klimaschutzmaßnahmen im Landratsamt. „Aktuell erarbeiten wir den Masterplan Klimaneutralität in Zusammenarbeit mit der EnergieWerkStadt Jena.

Weiterlesen …

Weißer Ring verabschiedet Nordhäuser Außenstellenleiter

Der Verein Weißer Ring hat jetzt feierlich seinen Außenstellenleiter im Landkreis Nordhausen Reiner Stranz verabschiedet. Die Thüringer Landesvorsitzende des Weißen Rings und Abgeordnete im EU-Parlament  Marion Walsmann, der 2. Beigeordnete des Landkreises Dirk Schimm und weitere Gäste dankten ihm für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. Durch seine frühere berufliche Tätigkeit in der Landespolizeiinspektion Nordhausen und als Opferschutzbeauftragter hatte Reiner Stranz den Weißen Ring kennengelernt und war seit Mai 2017 dort ehrenamtlicher Mitarbeiter.

Weiterlesen …

Angelfischerei immer beliebter

Seit Jahresbeginn ist ein deutlicher Zuwachs an Anglern im Landkreis Nordhausen zu verzeichnen. Dies zeigt sich an der steigenden Anzahl der Anträge für eine Zulassung zur Thüringer Fischerprüfung, die im Landratsamt Nordhausen eingehen. Schon im vergangenen Jahr hatten insgesamt 113 Leute die Fischerprüfung in Nordhausen erfolgreich abgelegt und damit bewiesen, fachlich das notwendige Rüstzeug für die Angelfischerei haben. Als „geprüfter“ Angler hat man nicht nur das Recht, Fische zu fangen, sondern auch die Pflicht, im Rahmen der Hege Fische und ihre Lebensräume vor Krankheiten, Schäden oder sonstigen Beeinträchtigungen zu schützen.

Weiterlesen …

Bekämpfung vom Riesenbärenklau

Der Riesenbärenklau oder auch Herkulesstaude genannt blüht momentan und ist durch seine imposante Größe weithin deutlich sichtbar. Er beginnt im Hochsommer seine großen Doldenblüten zu entfalten. Aus diesem Grund weist die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Nordhausen darauf hin, dass der direkte Hautkontakt mit der giftigen Pflanze vermieden werden sollten.

Weiterlesen …

Thüringer Wandertag ist dieses Jahr in Ilfeld

Der zentrale Thüringer Wandertag kommt in diesem Jahr in den Südharz: Am 17. September 2023 veranstaltet der Thüringer Wanderverband e.V. gemeinsam mit dem Harzklub e.V. die 31. Auflage des Thüringer Wandertages in Ilfeld. Der zentrale Veranstaltungsort ist der Kurpark der Harztor-Gemeinde, wo zeitgleich der Ilfelder Herbstmarkt stattfindet. Die Präsidentin des Thüringer Landtages Birgit Pommer übernimmt die Schirmherrschaft.

Weiterlesen …

Verleihung der Ehrenplakette und des Nachhaltigkeitspreises 2023

Landrat Matthias Jendricke hat gestern Abend in der Wolfsmühle zum dritten Mal die Ehrenplakette und den Nachhaltigkeitspreis verliehen. Mit der Ehrenplakette würdigte er das Engagement von sieben Ehrenamtlichen und drei Vereinen. Den Nachhaltigkeitspreis erhielt der Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen. Wir gratulieren allen Preisträgern und danken für ihren Einsatz!

Weiterlesen …

Polnische Auszubildende machen Praktikas in Nordhäuser Unternehmen

Im Rahmen der Partnerschaft des Landkreises Nordhausen mit dem polnischen Landkreis Gostyn weilten vom 30.05.2023 bis zum 09.06.2023 insgesamt 21 Jugendliche und vier Betreuer*innen für zwei Wochen in Nordhausen. Organisiert wurde der Austausch zum wiederholten Male über das Erasmusplus-Programm mit der Berufsbildungszentrum Nordhausen gGmbH. In diesem Jahr sind neben den Mechatronikern auch zukünftige Logistiker dabei.

Weiterlesen …

Rothesütter feiern Hackespänchenfest

Am ersten Ferienwochenende, am 16. und 17. Juli, feiern die Rothesütter wieder ihr traditionelles Hackespänchenfest, auf dem Gelände des zukünftigen Harzer Hexenreichs, an der ehemaligen Grenzkaserne. Am Samstag beginnt das Hackespänchenfest um 12 Uhr, am Sonntag geht es um 10 Uhr mit dem Frühschoppen los. Für ein abwechslungsreiches Programm ist gesorgt.

Weiterlesen …

Südharzer Radlerfest steigt am 24. und 25. Juni

Zum zweiten Südharzer Radlerfest lädt Veranstalter und Radsportfan Roy Juch am 24. und 25. Juniein. Am Samstag, 24. Juni, wird das Radlerfest um 11 Uhr in Rothesütte, auf dem Gelände des Harzer Hexenreichs eröffnet (das Gelände ist von hinten, über den Waldweg erreichbar). Dann beginnt das „Harzer-Hexen-Radeln”, eine geführte MTB- oder eMTB-Tour mit eine Länge von gut 42 Kilometern und 649 Höhenmetern. Das Fahrerbriefing startet um ca. 10.30 Uhr. Die Strecke führt vom Harzer Hexenreich nach Hohegeiß, Sorge, Rappbodetalsperre über Trautenstein, Carlshausturm und Stierbergteich zurück nach Rothesütte. Im Anschluss ist um ca. 14 Uhr ein MTB-Radlerstammtisch zum Ideenaustausch für Radsportereignisse im kommenden Jahr in Rothesütte.

Weiterlesen …