Aktuelles

Eine kostenlose und anonyme HIV/AIDS-Beratung und Testung ist im Landratsamt Nordhausen, Behringstraße 3, Zimmer 140 möglich. Dafür ist zurzeit eine vorherige Terminvereinbarung nötig. Termine können telefonisch unter 03631 911 5402 bzw. per E-Mail an gesundheitsfoerderung@lrandh.thueringen.de vereinbart werden.

Die diesjährige Entsorgung der Weihnachtsbäume beginnt an diesem Freitag, 7. Januar. Wichtig ist, dass die Bäume komplett abgeschmückt sind, bitte auch ohne Lamettareste. Am jeweiligen Entsorgungstag sollten die Bäume bis spätestens 6.00 Uhr morgens vor dem Grundstück gut sichtbar bereitgestellt werden. Die Abfuhrtermine stehen im Entsorgungskalender 2022, werden in der App „Abfall NDH“ angezeigt  und können auch unter www.abfall-nordhausen.de eingesehen werden.

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie vor allem Gesundheit und alles Gute für das vor uns liegende Jahr! Wie immer gilt mein Dank in diesen Tagen besonders denjenigen, die am Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel gearbeitet haben, zum Beispiel in den Tankstellen, unseren Krankenhäusern und Pflegeheimen oder die Einsatzkräfte bei Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr, die erst jüngst bei dem tragischen Großbrand in der Nordhäuser Altstadt schnelle Hilfe auch am Feiertag leisteten. …

Auch in diesem Jahr hat Landrat Matthias Jendricke zehn Ehrenamtliche als Aberkennung für ihr Engagement mit der Thüringer Ehrenamtscard ausgezeichnet. „Leider konnte bereits zum zweiten Mal in Folge wegen der Corona-Pandemie die Übergabe nicht persönlich in feierlichem Rahmen stattfinden“, bedauert Matthias Jendricke. „Uns war es dennoch wichtig, gerade angesichts der aktuellen Herausforderungen auch für das Ehrenamt Menschen zu würdigen, die sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen und sich für die Gemeinschaft einbringen.“

Fünf Familien aus dem Landkreis freuen sich über eine zusätzliche Weihnachtsbescherung, für die die NBV Nordthüringer Baustoffvertriebs GmbH & Co. KG und NBW Nordthüringer Baustoffwerke GmbH gesorgt haben. In bewährter Zusammenarbeit mit den Sozialarbeiterinnen des Fachbereichs Jugend im Landratsamt erfüllen die beiden Unternehmen auch in diesem Jahr wieder die Wünsche von Kindern und ihren Familien.

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hat in Kooperation mit dem Kyffhäuserkreis und dem Landkreis Nordhausen einen fachübergreifenden Planungswettbewerb für den Neubau zweier Grundschulen in Bendeleben und Ilfeld initiiert.

Da in diesem Jahr die Feiertage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel aufs Wochenende fallen, bleibt es bei den gewohnten Abfuhrterminen von Rest- und Bioabfall, Papier und Pappe sowie Gelben Tonnen. Die üblichen Termine sind im Entsorgungskalender sowie in der Abfall-App des Landkreises Nordhausen ausgewiesen.

An den Feiertagen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel sind vier Schnelltestzentren im Landkreis Nordhausen geöffnet. So bestehen in Nordhausen, Bleicherode, Heringen und Ellrich weiter Testmöglichkeiten, um sich beispielsweise vor Familienbesuchen testen zu können.

Um die Patiententransporte in die Krankenhäuser im Landkreis Nordhausen über die Feiertage besser steuern zu können, hat die Kreisverwaltung jetzt festgelegt, dass sich Patiententransporte aus anderen Landkreisen vorher bei der Zentralen Leitstelle Nordhausen anmelden müssen. Die Allgemeinverfügung mit der entsprechenden Regelung tritt am morgigen Samstag, 18. Dezember, in Kraft und gilt vorerst bis zum 4. Januar.

Mit einer Neuauflage des Job-Tickets macht die Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH (VBN) in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Netzwerkstelle Fachkräftesicherung des Landratsamtes Nordhausen ein bestehendes Angebot im ÖPNV attraktiver. „Wenn Arbeitgeber das Job-Ticket über ihre Verbände erwerben, bieten sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine beachtliche Rabattierung auf die Fahrscheine und damit zusätzliche Anreize für den ÖPNV. So wird das Job-Ticket für Pendler und Arbeitnehmer, die überlegen, auf ihr Auto zu verzichten und mit dem Öffentlichen Personennahverkehr zu ihrer Arbeitsstelle zu gelangen, nun noch interessanter“, sagt Thorsten Schwarz, Geschäftsführer der VBN.

Nach der gestrigen Entscheidung des Thüringer Bildungsministeriums, die Präsenzpflicht in der Schule in der kommenden Weihnachtswoche auszusetzen, wird der Landkreis Nordhausen keinen Katastrophenfall ausrufen. „Wir begrüßen diese Verfügung sehr“, sagt Landrat Matthias Jendricke, der das Thema gemeinsam mit der Stadt Erfurt auf die Tagesordnung gebracht und damit eine harte Diskussion mit der Landesebene in Gang gesetzt hatte.

Für private und gewerbliche Geflügelbestände in Auleben, der Aumühle, Bielen und Sundhausen gilt ab dem morgigen Freitag, 17. Dezember, eine Stallpflicht als Schutzmaßnahme gegen Geflügelpest. Das hat das Veterinäramt des Landkreises Nordhausen per Allgemeinverfügung festgelegt, die am Donnerstag im Amtsblatt veröffentlicht wird. Die Aufstallung bedeutet, dass ein Kontakt des Hausgeflügels mit Wildvögeln vermieden werden soll.

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Waage ist das Abfallwirtschaftszentrum Nentzelsrode (Deponie) vom 18. bis 21. Dezember für Kleinanlieferer geschlossen. Gewerbliche Anlieferer müssen an diesen Tagen mit längeren Wartezeiten rechnen.

Die Elternsprecherinnen und -sprecher der Kindertageseinrichtungen haben jetzt Matthias Gäpler einstimmig zum Kreis-Elternsprecher im Landkreis Nordhausen gewählt. Als seine Stellvertreterin hat Nadin Spitzner-Laqua das Vertrauen erhalten. An der Wahl nahmen von den 49 Kindertageseinrichtungen im Landkreis die Elternvertretungen aus zehn Einrichtungen teil.

Mit einem neuen Beratungsangebot nimmt der Landkreis Nordhausen die älteren Einwohner besonders in den Blick. Gemeinsam mit sieben weiteren Regionen in Thüringen ist im September auch im Landkreis das Projekt AGATHE - Älter werden in der Gemeinschaft gestartet, das das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie fördert.

Der Winter bricht an und deshalb gibt die Abfallwirtschaft Nordhausen ein paar Tipps für frostige Zeiten, insbesondere für die Biotonne. Denn jedes Jahr kommt es zu Problemen beim Entleeren der Tonnen, wenn Bioabfälle in den Behältern festfrieren. Es gibt allerdings einige Möglichkeiten, die Abfallbehälter winterfest zu machen.

Ab Mittwoch gibt es ein neues Schnelltestzentrum in der Turnhalle am Südharz Klinikum in Nordhausen, Dr.-Robert-Koch-Straße. Geöffnet ist die neue Teststelle von Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr. Außerdem können ab jetzt auch für die Schnelltestzentren in der Wiedigsburghalle, Schwimmhalle Sollstedt, Kulturhaus Bleicherode und der Sporthalle Heringen vorab online Termine vereinbart werden.

Der Entsorgungskalender für das Jahr 2022 wird am 4. und 11. Dezember an alle Haushalte mit dem Allgemeinen Anzeiger verteilt. Die Gelben Säcke werden später, Mitte Dezember nur den Haushalten zugestellt, in denen es keine Gelben Tonnen gibt.

Im Rahmen des Projekts „Auszubildende als Digitalisierungsscouts – Digiscouts“ sollen Digitalisierungspotentiale in Unternehmen aufgedeckt werden. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte und vom RKW Kompetenzzentrum umgesetzte Projekt startet im Februar kommenden Jahres und wird regional von unserer Kommunalen Netzwerkstelle Fachkräftesicherung unterstützt.

Der nächste Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung findet im Februar statt. Die dazugehörige Auftaktveranstaltung ist für den 29. Januar geplant. Alle Interessenten sind dazu eingeladen. Anmeldeschluss für die Teilnahme am Lehrgang ist der 14. Januar.