Sie haben einen positiven Corona-Test?

Begeben Sie sich in häusliche Quarantäne und informieren Sie Ihre Kontaktpersonen!

Hier finden Sie weitere wichtige Hinweise und unser Online-Meldeformular!

  • Nur wer sich online registriert, erhält nach einem positiven PCR-Test einen Isolationsbescheid und Genesenen-Nachweis vom Gesundheitsamt. Es werden nicht mehr automatisch Bescheide verschickt.
  • Wichtig ist der Hinweis, dass dem Arbeitgeber gegenüber auch das positive PCR-Ergebnis als Nachweis ausreicht.
  • Den Nachweis über die Genesung können Apotheken ebenfalls auf Basis des positiven PCR-Tests ausstellen.
  • Achtung: Ein Genesenen-Nachweis wird nur nach einem PCR-Test ausgestellt, ein positiver Schnelltest reicht nicht aus. Wer einen positiven Schnelltest aus dem Testzentrum hat, kann über das Online-Formular einen Absonderungsbescheid anfordern.
  • Die Quarantänepflicht für enge Kontaktpersonen gibt es nicht mehr.

Hinweise zum Ende der Absonderungspflicht

Die Pflicht zur Absonderung endet

  1. zu dem Zeitpunkt, zu welchem die Absonderungspflicht behördlich aufgehoben, verkürzt oder sonst abgeändert wird,
  2. frühestens nach Ablauf von fünf Tagen nach dem Tag der Probenahme des ersten positiven Tests, wenn die betroffene Person innerhalb der vorangegangenen 48 Stunden frei von Symptomen einer COVID-19-Erkrankung war, spätestens jedoch nach Ablauf von zehn Tagen, oder
  3. zu dem Zeitpunkt, an welchem das negative Testergebnis eines einem positiven Antigen- schnelltests nachfolgenden PCR-Tests hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt.


Hinweis für Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen:

Beschäftigte in Einrichtungen nach § 23 Abs. 3 und § 36 Abs. 1 Nr. 2 und 7 IfSG (u.a. medizinische Einrichtungen, Asylgemeinschaftsunterkünfte) dürfen ihre Tätigkeit in diesen Einrichtungen vor Ablauf von zehn Tagen nach dem maßgeblichen Beginn der Absonderung erst wiederaufnehmen, wenn sie ein negatives Ergebnis eines Tests nach § 2 Abs. 1 Nr. 3 bis 5 vorweisen können (Schnelltest im Testzentrum, NAT- oder PCR-Test).

Das negative Testergebnis ist per E-Mail an das Gesundheitsamt zu übermitteln:

testergebnisse@lrandh.thueringen.de

 

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Umsetzung des § 20a IfSG - Immunitätsnachweis gegen COVID-19

Informationen zum Online-Meldeportal des Gesundheitsamtes Nordhausen

 

Tagesaktuelle Zahlen zum Infektionsgeschehen:

Übersicht zur Infektionslage in den Thüringer Landkreisen

 

Übersicht Testzentren Landkreis Nordhausen

Wichtig: Bitte bringen Sie ein Ausweisdokument mit, auch für Kinder (Schülerausweis/Krankenkassen-Chipkarte).  

Nordhausen

Testzentrum Zorgestraße
Zorgestraße 15

Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag bis Samstag:  08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Neue Öffnungszeiten ab 04.10.2022:

Montag: 07:30 bis 12:30 Uhr
Dienstag bis Samstag:  07:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Hotline: 03631 911-9201 (Montag bis Freitag 8 - 11 Uhr)

Am Kindertag (Feiertag), 20. September, und am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, bleibt das Testzentrum geschlossen.

Achtung! Neue Links für die Online-Terminbuchung:

Schnelltest

Kostenpflichtiger NAT-PCR-Test

Formular - Selbstauskunft Schnelltest

Bitte die ausgedruckte Buchungsbestätigung und die vorausgefüllte Selbstauskunft zum Test in die Zorgestraße mitbringen!


Durch die neue Bundes-Testverordnung gibt es zudem nur noch für bestimmte Bevölkerungsgruppen einen kostenlosen Schnelltest und zwar:

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, unter anderem Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen
  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)
  • Besucher und Behandelte oder Bewohner in stationären bzw. ambulanten Pflege- und Krankeneinrichtungen
  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen dieses Persönlichen Budgets beschäftigt sind
  • Pflegende Angehörige
  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten

Einen Bürgertest gegen 3 Euro Eigenbeteiligung erhalten:

  • Menschen, die am gleichen Tag Innenraumveranstaltungen, zum Beispiel Konzerte, Theaterbesuche etc. besuchen wollen
  • Personen, die am Tag der Testung Kontakt zu Personen mit erhöhtem Risiko haben, z.B. Menschen ab 60 Jahren bzw. Menschen mit Behinderung oder Vorerkrankungen
  • für den Fall, dass die Corona-Warn-App eine rote Kachel zeigt

Trifft keiner dieser Sachverhalte zu, kostet der Schnelltest 19 Euro. Symptomatische Patientinnen und Patienten sollten zum Arzt gehen und sich dort testen lassen.

Mehr Infos unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html

Express-PCR-Test (NAT-PoC-Tests)

  • im Testzentrum Zorgestraße, auch am Wochenende möglich, z.B. für Urlaubsreisen
  • Kosten: 95 Euro pro Test, zahlbar kontaktlos oder bar im Testzentrum
  • Online-Terminbuchung

Ilfeld

Neanderklinik, Neanderplatz 6
Montag: 10:00-12:00 Uhr

Fachbereich Gesundheitswesen

Behringstraße 3
99734 Nordhausen

Fax: 03631 911-5449

Sekretariat: 03631 911-5400,

E-Mail für Kontaktpersonen: kontaktpersonen@lrandh.thueringen.de


Aidsberatung: 03631 911-5402,


Betreuungsbehörde: 03631 911-5503/-5504,


Kinder- & Jugendgesundheitspflege: 03631 911-5555,


Sozialpsychiatrischer Dienst: 03631 911-5601/-5603,


Hygiene und Infektionsschutz: 03631 911-5451/-5452/ -5453/-5454/-5456/-5457,


Kinder- & Jugendzahnärztlicher Dienst: 03631 911-5553/-5556,