Corona-Hotline

Sie haben Fragen rund um Corona?

Dann melden Sie sich bitte bei unserer Corona-Hotline, Tel. 03631 911-9115,

montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr.

 

Sie haben einen positiven Corona-Test?

Begeben Sie sich in häusliche Quarantäne und informieren Sie Ihre Kontaktpersonen!

Hier finden Sie weitere wichtige Hinweise und unser Online-Meldeformular!

  • Nur wer sich online registriert, erhält nach einem positiven PCR-Test einen Isolationsbescheid und Genesenen-Nachweis vom Gesundheitsamt. Es werden nicht mehr automatisch Bescheide verschickt.
  • Wichtig ist der Hinweis, dass dem Arbeitgeber gegenüber auch das positive PCR-Ergebnis als Nachweis ausreicht.
  • Den Nachweis über die Genesung können Apotheken ebenfalls auf Basis des positiven PCR-Tests ausstellen.
  • Ein Genesenen-Nachweis wird nur nach einem PCR-Test ausgestellt, ein positiver Schnelltest reicht nicht aus. Wer einen positiven Schnelltest aus dem Testzentrum hat, kann über das Online-Formular einen Absonderungsbescheid anfordern.

Hinweise zum Ende der Absonderungspflicht

Die Pflicht zur Absonderung endet

  1. zu dem Zeitpunkt, zu welchem die Absonderungspflicht behördlich aufgehoben, verkürzt oder sonst abgeändert wird,
  2. frühestens nach Ablauf von fünf Tagen nach dem Tag der Probenahme des ersten positiven Tests, wenn die betroffene Person innerhalb der vorangegangenen 48 Stunden frei von Symptomen einer COVID-19-Erkrankung war, spätestens jedoch nach Ablauf von zehn Tagen, oder
  3. zu dem Zeitpunkt, an welchem das negative Testergebnis eines einem positiven Antigen- schnelltests nachfolgenden PCR-Tests hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt.


Hinweis für Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen:

Beschäftigte in Einrichtungen nach § 23 Abs. 3 und § 36 Abs. 1 Nr. 2 und 7 IfSG (u.a. medizinische Einrichtungen, Asylgemeinschaftsunterkünfte) dürfen ihre Tätigkeit in diesen Einrichtungen vor Ablauf von zehn Tagen nach dem maßgeblichen Beginn der Absonderung erst wiederaufnehmen, wenn sie ein negatives Ergebnis eines Tests nach § 2 Abs. 1 Nr. 3 bis 5 vorweisen können (Schnelltest im Testzentrum, NAT- oder PCR-Test).

Das negative Testergebnis ist per E-Mail an das Gesundheitsamt zu übermitteln:

testergebnisse@lrandh.thueringen.de

 

Rechtslage in Thüringen - Änderungen ab Februar

Das Thüringer Gesundheitsministerium hebt die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr und die Isolationspflicht mit Inkrafttreten der neuen Thüringer Corona-Schutzverordnung zum 3. Februar 2023 auf.

Die bundesseitig festgelegten Maskenpflichten bleiben grundsätzlich bestehen. An die Stelle der Isolationspflicht treten darüber hinaus verpflichtende Schutzmaßnahmen für positiv Getestete. Dazu gehört eine generelle Maskenpflicht außerhalb der eigenen Wohnung sowie Betretungs- und Tätigkeitsverbote in medizinischen und pflegerischen Bereichen sowie bestimmten Gemeinschaftsunterkünften. Die neuen Regeln entsprechen den Bestimmungen in sechs anderen Bundesländern, wie beispielsweise Bayern und Baden-Württemberg, und tragen somit zu einer Vereinheitlichung bei.

Die Schutzmaßnahmen für infizierte Personen gelten für mindestens fünf Tage beziehungsweise bis mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht. Sie enden jedoch auch bei symptomatischen Personen spätestens nach Ablauf von zehn Tagen.

Mit der neuen und voraussichtlich letzten Thüringer Landesverordnung bis zum Auslaufen der bundesgesetzlichen Ermächtigung am 7. April 2023 enden damit alle eigenständigen landesrechtlichen Schutzmaßnahmen. Geregelt werden nur noch Erleichterungen gegenüber dem Bundesrecht.

Weiterführende Informationen:

 

Übersicht Testzentren Landkreis Nordhausen

Wichtig: Bitte bringen Sie ein Ausweisdokument mit, auch für Kinder (Schülerausweis/Krankenkassen-Chipkarte).

Nordhausen

Testzentrum Zorgestraße
Zorgestraße 15

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 07:30 bis 11:30 Uhr
Samstag: 07:30 bis 10:30 Uhr
Sonntag geschlossen

Hotline: 03631 911-9201 (Montag bis Freitag 8 - 12 Uhr)

Links für die Online-Terminbuchung:

Schnelltest

Kostenpflichtiger NAT-PCR-Test

Formular - Selbstauskunft Schnelltest

Bitte die ausgedruckte Buchungsbestätigung und die vorausgefüllte Selbstauskunft zum Test in die Zorgestraße mitbringen!


Laut Bundes-Testverordnung gibt es für folgende Personengruppen einen kostenlosen Schnelltest:

  • BesucherInnen oder BewohnerInnen von Pflegeeinrichtungen (stationär oder ambulant), Krankenhäuser, Einrichtung für Menschen mit Behinderung
  • Leistungsberechtigte nach § 29 SGB IX und bei Leistungsberechtigten beschäftige Personen
  • Pflegende Angehörige im Sinne des § 19 Satz 1 SGB XI

Trifft keiner dieser Sachverhalte zu, kostet der Schnelltest 19 Euro. Symptomatische Patientinnen und Patienten sollten zum Arzt gehen und sich dort testen lassen.

Express-PCR-Test (NAT-PoC-Tests)

  • im Testzentrum Zorgestraße, auch am Wochenende möglich, z.B. für Urlaubsreisen
  • Kosten: 95 Euro pro Test, zahlbar kontaktlos oder bar im Testzentrum
  • Online-Terminbuchung

Ilfeld

Neanderklinik, Neanderplatz 6
Montag: 10:00-12:00 Uhr

Fachbereich Gesundheitswesen

Behringstraße 3
99734 Nordhausen

Fax: 03631 911-5449

Sekretariat: 03631 911-5400,

E-Mail für Kontaktpersonen: kontaktpersonen@lrandh.thueringen.de


Aidsberatung: 03631 911-5402,


Betreuungsbehörde: 03631 911-5503/-5504,


Kinder- & Jugendgesundheitspflege: 03631 911-5555,


Sozialpsychiatrischer Dienst: 03631 911-5601/-5603,


Hygiene und Infektionsschutz: 03631 911-5451/-5452/ -5453/-5454/-5456/-5457,


Kinder- & Jugendzahnärztlicher Dienst: 03631 911-5553/-5556,