Sie haben einen positiven Corona-Test?

Begeben Sie sich in häusliche Quarantäne und informieren Sie Ihre Kontaktpersonen!

Hier finden Sie weitere wichtige Hinweise und unser Online-Meldeformular!

  • Nur wer sich online registriert, erhält nach einem positiven PCR-Test einen Isolationsbescheid und Genesenen-Nachweis vom Gesundheitsamt. Es werden nicht mehr automatisch Bescheide verschickt.
  • Wichtig ist der Hinweis, dass dem Arbeitgeber gegenüber auch das positive PCR-Ergebnis als Nachweis ausreicht.
  • Den Nachweis über die Genesung können Apotheken ebenfalls auf Basis des positiven PCR-Tests ausstellen.
  • Achtung: Ein Genesenen-Nachweis wird nur nach einem PCR-Test ausgestellt, ein positiver Schnelltest reicht nicht aus. Wer einen positiven Schnelltest aus dem Testzentrum hat, kann über das Online-Formular einen Absonderungsbescheid anfordern.
  • Ab Mai entfällt die Quarantänepflicht für enge Kontaktpersonen.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Umsetzung des § 20a IfSG - Immunitätsnachweis gegen COVID-19

Informationen zum Online-Meldeportal des Gesundheitsamtes Nordhausen

 

Tagesaktuelle Zahlen zum Infektionsgeschehen:

Übersicht zur Infektionslage in den Thüringer Landkreisen

 

Übersicht Testzentren Landkreis Nordhausen

Wichtig: Bitte bringen Sie ein Ausweisdokument mit, auch für Kinder (Schülerausweis/Krankenkassen-Chipkarte).  

Nordhausen

Testzentrum Zorgestraße
Zorgestraße 15
Montag-Freitag: 07:00-14:00 Uhr
Samstag-Sonntag: 08:00-12:00 Uhr

Himmelfahrt (26.05.2022) öffnet das Testzentrum Zorgestraße nur eingeschränkt von 08.00–11.00 Uhr!

Neue Öffnungszeiten ab 01.06.2022:
Montag-Freitag: 07:00-13:00 Uhr
Samstag: 08:00-12:00 Uhr
Sonntag: geschlossen

Express-PCR-Test (NAT-PoC-Tests)

  • im Testzentrum Zorgestraße, auch am Wochenende möglich, z.B. für Urlaubsreisen
  • Kosten: 95 Euro pro Test, zahlbar kontaktlos oder bar im Testzentrum
  • Online-Terminbuchung

Ellrich

Rettungsdienst Ellrich, Nordhäuser Weg 2
Montag-Freitag: 10:00-12:00 Uhr

Donnerstag, 26.05.2022, geschlossen!

E-Mail: info@emergency-medical-service.de


Ilfeld

Neanderklinik, Neanderplatz 6
Montag: 10:00-12:00 Uhr


 

Aktuelle Rechtslage in Thüringen

Nach der neuen Thüringer Corona-Verordnung endet ab Mai die Absonderung frühestens nach Ablauf von fünf Tagen, wenn vorher 48 Stunden Symptomfreiheit besteht. Die Isolation bleibt für Infizierte verpflichtend, Verstöße sind weiterhin mit bis zu 5.000 Euro bußgeldbewährt. Beschäftigte in Einrichtungen der medizinischen Versorgung und der Pflege müssen darüber hinaus einen negativen Testnachweis zur Beendigung der Quarantäne erbringen, wenn sie vor Ablauf von zehn Tagen ihre Tätigkeit wieder aufnehmen wollen. Dieser Test wird jedoch grundsätzlich allen Personen empfohlen, da auch bei Symptomfreiheit nicht ausgeschlossen werden kann, dass man noch ansteckend ist. Für enge Kontaktpersonen von Infizierten gemäß RKI-Definition gilt zukünftig lediglich eine dringende Empfehlung zur Absonderung, keine Verpflichtung mehr.

Die Basismaßnahmen gemäß Infektionsschutzgesetz bleiben bestehen. Dazu zählen unter anderem erweiterte Maskenpflichten in geschlossenen Räumen, im Öffentlichen Personennahverkehr oder in Einrichtungen der medizinischen Versorgung und der Pflege.

Die Testpflichten für Besucher und Besucherinnen von Krankenhäusern, Angeboten der Pflege etc. werden vereinfacht. Ab Mai gilt eine 3G-Regelung. Geimpfte und genesene Personen müssen demzufolge keinen negativen Testnachweis mehr erbringen. Aktuell galt das nur für Geboosterte.

 

Hinweise zur Einreise aus Risikogebieten im Ausland finden Sie beim Bundesgesundheitsministeriums.

Fachbereich Gesundheitswesen

Behringstraße 3
99734 Nordhausen

Fax: 03631 911-5449

Sekretariat: 03631 911-5400,

E-Mail für Kontaktpersonen: kontaktpersonen@lrandh.thueringen.de


Aidsberatung: 03631 911-5402,


Betreuungsbehörde: 03631 911-5503/-5504,


Kinder- & Jugendgesundheitspflege: 03631 911-5555,


Sozialpsychiatrischer Dienst: 03631 911-5601/-5603,


Hygiene und Infektionsschutz: 03631 911-5451/-5452/ -5453/-5454/-5456/-5457,


Kinder- & Jugendzahnärztlicher Dienst: 03631 911-5553/-5556,