Facharzt (m/w/d) für Hygiene und Infektionsschutz

Zur Verstärkung des Gesundheitsdienstes sucht das Landratsamt Nordhausen einen Facharzt (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin für die Leitung des Fachgebietes Hygiene und Infektionsschutz unbefristet in Vollzeit, Teilzeitbeschäftigung ist nach Absprache möglich. Die Vergütung erfolgt in der EG 14 bzw. EG 15 TVöD (je nach persönlicher Qualifikation) und einer möglichen Zulage.

Ihre Aufgaben:

  • die Leitung des Fachgebietes Hygiene und Infektionsschutz und der Aufbau eines MRENetzwerkes
  • die Planung und Durchführung der Aufgabenerfüllung der Medizinalaufsicht, des Infektionsschutzes und der Umwelthygiene
  • die Vollziehung von Aufgaben im Rahmen des Thüringer Bestattungs- und Infektionsschutzgesetzes
  • das Erarbeiten von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten und das Anordnen von Schutzmaßnahmen
  • das Fertigen von ärztlichen Gutachten und Stellungnahmen und Aufgaben im Rahmen des Impfschutzes
  • Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit und die Teilnahme an den Bereitschaftsdiensten des Gesundheitsamtes

Ihr Profil:

  • sie verfügen über eine Approbation als Arzt/Ärztin bzw. eine abgeschlossene Facharztqualifikation in den Bereichen Hygiene und Umweltmedizin oder öffentliches Gesundheitswesen bzw. über eine Qualifikation als Krankenhaushygieniker*in und Grundkenntnisse in den Bereichen Infektiologie, Mikrobiologie und Bauhygiene
  • sie sind bereit, ein Team verantwortlich zu führen
  • sie haben die Fähigkeit zum konzeptionellen und fachübergreifenden Arbeiten und verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office (Excel, Word, Outlook) und die Bereitschaft, sich Kenntnisse für den Umgang mit den eingesetzten Softwarelösungen anzueignen
  • sie verfügen über einen Führerschein Klasse B

Wenn Sie diese besonders verantwortungsvolle Arbeit interessiert, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (insb. detaillierte Tätigkeitsbeschreibung der letzten fünf Jahre im Lebenslauf und Nachweise über fachspezifische Kenntnisse) unter Angabe der Kennziffer 21028-2 per E-Mail an bewerbungen@lrandh.thueringen.de. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen der Personalabteilung unter 03631 911-1204 zur Verfügung.

Zurück