Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Neuigkeiten

von Jessica Piper

Landratswahl ist Ende Februar

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat jetzt den Wahltermin für die Landratswahl im kommenden Jahr per Bescheid festgelegt. So ist nun der Wahltermin für den 28. Februar 2021 festgesetzt, eine mögliche Stichwahl wäre dann am 14. März. Die Kommunalaufsicht des Landkreises Nordhausen hat mit der Gemeinde Werther abgestimmt, dass die dortige Bürgermeisterwahl zum selben Termin stattfindet. Die Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Hohenstein ist bereits am 7. Februar 2021 geplant (Stichwahl 21. Februar 2021). Der Wahltermin in Hohenstein muss vorher stattfinden, da die Dienstzeit des dortigen Bürgermeisters bereits im Februar 2021 abläuft. Die Dienstzeiten des Landrates und des Bürgermeisters von Werther enden Anfang Mai, so dass ein gesetzeskonformer Wahltermin und Stichwahltermin vor Osterferienzeit festzusetzen war. 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Welt-AIDS-Tag 2020 im Schatten von Corona

Der alljährliche Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember wird in diesem Jahr von einem anderen Virus überschattet, das die Gesellschaft in Atem hält und sehr viel leichter übertragbar als das HI-Virus. Im Schatten der Corona-Pandemie steigt die Zahl der HIV-Infektionen aber auch weltweit weiter an. 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Zwei Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19

Zwei an Corona erkrankte Personen aus dem Landkreis Nordhausen sind jetzt verstoben. Die Patienten waren im fortgeschrittenen Rentenalter und befanden sich in stationärer Behandlung. Die verstorbene Frau wurde bereits seit mehreren Wochen stationär behandelt. Der zweite Todesfall betrifft einen Bewohner des Altenpflegezentrums St. Josefshaus in Nordhausen. Dort waren in dieser Woche Corona-Infektionsfälle aufgetreten. Auf Veranlassung des Gesundheitsamtes wurden gestern alle weiteren Bewohner, Mitarbeiter und Beschäftigte externer Dienstleister, die Kontakt mit der Einrichtung hatten, getestet. Die Laborergebnisse werden heute im Laufe des Tages erwartet. Bislang sind in dem Pflegeheim insgesamt 38 Infektionsfälle unter den Bewohnern und dem Personal festgestellt worden.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Förderung für weitere Feuerwehrfahrzeuge an Landkreis Nordhausen

Der Thüringer Innenminister Georg Maier hat heute Landrat Matthias Jendricke die Fördermittelbescheide für vier weitere Feuerwehrfahrzeuge für den Landkreis Nordhausen übergeben. „Mit dieser Förderung können wir nun noch für rund eine Million Euro abschließend alle erforderlichen Fahrzeuge beschaffen, die in unserem Stützpunktfeuerwehrkonzept geplant sind“, betont Matthias Jendricke. „Ich selbst habe bei meinem Amtsantritt 2015 nicht geglaubt, dass wir unser Beschaffungskonzept so schnell realisieren und sogar weit übertreffen können. Dies wäre ohne die umfangreiche Förderung des Landes Thüringen nicht möglich gewesen.“ Der Freistaat fördert jetzt drei Einsatzleitwagen für die drei Stützpunktfeuerwehren Nord, Ost und West mit insgesamt 176.550 Euro sowie ein großes Tanklöschfahrzeug für die Stationierung bei der Freiwilligen Feuerwehr Niedersachswerfen mit 140.250 Euro.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Innensanierung des Schiller-Gymnasiums schreitet voran

Bei einem Besuch der Baustelle hat sich jetzt Landrat Matthias Jendricke zum Stand der kompletten Innensanierung des Schiller-Gymnasiums in Bleicherode informiert. Für fast 7 Millionen Euro wird das „Innenleben“ des Schulgebäudes umfassend saniert, gefördert mit gut 5,8 Millionen Euro durch den Bund und das Land Thüringen. „Damit bringen wir auch unser Schiller-Gymnasium in Bleicherode auf einen modernen Stand mit optimalen Bedingungen für den Unterricht und stärken diesen Schulstandort im ländlichen Raum“, betont Matthias Jendricke. Vor rund einem Jahr haben die umfangreichen Abbrucharbeiten in der Schule begonnen, die ursprünglich in den 1930er Jahren gebaut wurde und dann in den 1950er, 70er und 90er Jahren Anbauten ergänzt wurde.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Erarbeitung des integrierten Mobilitätskonzepts startet

Mit einem virtuellen Workshop startet in dieser Woche die Erarbeitung des integrierten Mobilitätskonzepts für die kreisangehörige Stadt Nordhausen und den Landkreis Nordhausen. Vertreter von Verbänden und Verwaltung sowie aus der Politik tragen dabei erstmals ihre Erkenntnisse zusammen, wie die Verkehrsströme insgesamt nachhaltiger gestaltet werden können. Die Innovationsagentur team red Deutschland GmbH erarbeitet das Mobilitätskonzept im Auftrag von Stadtverwaltung und Landkreisverwaltung.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Hort der Grundschule Heringen von Corona-Infektion betroffen

Unser Gesundheitsamt hat bis zum Freitagabend (20 Uhr) sechs neue Corona-Infektionen registriert. Von einem Fall ist der Hort der Grundschule Heringen betroffen. Mehr als 100 Kinder müssen deshalb in häusliche Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat bereits die Kontaktdaten von der Schule erhalten und hat noch am Freitagabend mit der Kontaktnachverfolgung begonnen. Auch am Wochenende wird das Gesundheitsamt weiter die betroffenen Eltern anrufen. Zusätzlich schaltet die Landkreisverwaltung morgen am Samstagvormittag von 10 bis 12 Uhr eine Hotline unter der Nummer 03631 911-9112, an die sich die Eltern wenden können. 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Hinweise zur Vogelgrippe

In Deutschland sind in den vergangenen Tagen mehrere Fälle von Vogelgrippe (HPAI H5, Aviäre Influenza/Geflügelpest)-bei Wildvögeln aufgetreten. Dies war nahezu zeitgleich an der Nord- und Ostseeküste sowie in Hamburg der Fall. Im Küstenbereich des schleswig-holsteinischen Wattenmeeres wird derzeit ein hohes Aufkommen an toten Wasservögeln beobachtet. Außerdem meldeten das Vereinigte Königreich, die Niederlande und auch Deutschland Ausbrüche von HPAIV H5 in Nutzgeflügelbeständen. Das Risiko weiterer Einträge der Vogelgrippe nach Deutschland, auch in Nutzgeflügelhaltungen und Vogelbestände in zoologischen Einrichtungen sowie eine Ausbreitung in Wasservogelpopulationen wird als hoch eingestuft.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Teilweise Schließung des Herder-Gymnasiums Nordhausen

Es sind zwei Corona-Infektionen in verschiedenen Klassenstufen des Herder-Gymnasiums Nordhausen aufgetreten. Deshalb wird morgen die Schule teilweise geschlossen. Die Schulleitung hat gemeinsam mit dem Schulamt Nordthüringen entschieden, dass am morgigen Freitag die Klassenstufen 5 bis 10 zu Hause im Homeschooling unterrichtet werden. Für die Kursstufen 11 und 12 findet der Unterricht wie gewohnt statt.  Nicht alle Schüler und Lehrkräfte sind von Quarantänemaßnahmen betroffen. Das Gesundheitsamt wird die als Kontaktpersonen betroffenen Schüler und Elternhäuser direkt informieren. Da nicht alle Schüler betroffen sind, bittet das Landratsamt, sich nicht selbst zu melden und auf den Anruf des Gesundheitsamtes zu warten. Über die weiteren Entwicklungen werden auch die Schulleitung und die Klassenleiter informieren.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Aktuelles zur Infektionslage im Landkreis Nordhausen

Bis in den späten Abend hinein sind gestern insgesamt 20 positive Corona-Testergebnisse im Landkreis Nordhausen registriert worden. Dabei handelt es sich einerseits um Folgeinfektionen von bereits bekannten Fällen, die sich auch als Kontaktpersonen bereits in häuslicher Quarantäne befunden hatten. Andererseits sind Neuinfektionen in anderen Zusammenhängen aufgetreten. Zu Wochenbeginn ist die Anzahl der Neuinfektionen auch deshalb höher, weil die Labore die Tests vom Wochenende erst am Montag kompakt auswerten. Damit beläuft sich die Gesamtanzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Nordhausen seit Beginn der Pandemie auf 154, 70 Infektionen gelten aktuell als aktive Fälle, 81 Personen sind genesen.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Landkreis Nordhausen unter Schwellenwert

Ab heute gilt die neue Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung des Landes Thüringen für den Monat November. Der Freistaat weicht darin nur minimal von den bundesweiten Festlegungen ab. Die Verordnung und weitere Informationen sind unter www.tmasgff.de/covid-19/rechtsgrundlage veröffentlicht. Der Landkreis Nordhausen muss derzeit keine weitergehenden Festlegungen mit einer gesonderten Allgemeinverfügung treffen, betont Landrat Matthias Jendricke. Während bundesweit derzeit etwa 360 von rund 400 Kreisen in Deutschland als Risikogebiet eingestuft werden, liege der Landkreis Nordhausen aktuell sogar unter dem Schwellenwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen. Weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben seien daher nicht erforderlich, so Landrat Jendricke. 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neue Sonderverordnung in Thüringen

Im November gilt eine neue Sonderverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Weitere Informationen unter https://corona.thueringen.de/

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Aktuelles zur Infektionslage

Heute hat die Landkreisverwaltung mit über 100 Eltern Kontakt gehabt, die von den Corona-Infektionen in einer Kita und Grundschule betroffen sind. Dabei wurde auch ermittelt, inwieweit eine direkte Kontaktsituation bestand, die erforderlichen Quarantänemaßnahmen werden veranlasst. Bis 18 Uhr hat das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen elf Neuinfektionen registriert. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamts recherchieren derzeit die Hintergründe und ermitteln bis in den Abend und auch am Wochenende die Kontaktpersonen. Insgesamt hat das Landratsamt Nordhausen damit seit vergangenen Freitag 25 Infektionsfälle festgestellt, von denen auch zwei Schulen und zwei Kitas betroffen sind. Dadurch ergibt sich eine hohe Anzahl von Kontaktpersonen - mehr als 600 Menschen befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Auch die heute bekannt gewordenen Infektionsfälle werden weitere Quarantänemaßnahmen nach sich ziehen.  

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Neue Corona-Infektion - Schulhort in Ellrich betroffen

 

Am Abend hat die Landkreisverwaltung eine weitere Neuinfektion registriert, von der der Ferienhort der Grundschule in Ellrich betroffen ist. Der Hort an der Ellricher Grundschule bleibt morgen geschlossen. Das Gesundheitsamt wird morgen mit den Eltern Kontakt aufnehmen, deren Kinder am Montag oder Dienstag im Hort waren. Erreichbar ist morgen von 9 bis 12 Uhr auch die Hotline des Landkreises unter 03631 911-9112.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Infektionslage im Landkreis - Kita betroffen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat heute drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. Durch einen Infektionsfall ist die Kita „Märchenhaus“ in Nordhausen-Krimderode betroffen. Schon weil das Betreuungspersonal nicht ausreicht, bleibt die Kita morgen geschlossen. Die Landkreisverwaltung schaltet über ihren Krisenstab erneut eine Hotline, an die sich Eltern und weitere Betroffene bitte wenden sollen. Die Hotline ist morgen von 9 bis 12 Uhr unter 03631 911-9112 erreichbar. Das Gesundheitsamt ermittelt und kontaktiert in allen neu bekannt gewordenen Infektionsfällen die Kontaktpersonen, veranlasst die erforderlichen Tests und Quarantänemaßnahmen. 

Die nun vorliegenden Testergebnisse der Kontaktpersonen aus dem Humboldt-Gymnasium Nordhausen sind alle negativ ausgefallen, allerdings haben nicht alle von der Testmöglichkeit Gebrauch gemacht. Dennoch bleibt die 14tägige häusliche Quarantäne bestehen, da dies das RKI für Kontaktpersonen der Kategorie 1 vorgegeben hat. 

In Sülzhayn haben heute die Tests der Kontaktpersonen der dortigen Kita stattgefunden. Insgesamt hat der Landkreis Nordhausen seit vergangenen Freitag 14 Neuinfektionen festgestellt. Mehr als 500 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Landrat Matthias Jendricke erklärte, dass seine Mitarbeiter gerade rund um die Uhr arbeiten, damit das normale Leben weiterhin möglich ist.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Weitere Infektionen im Landkreis Nordhausen

Nachdem das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen schon am Montag drei Folgeinfektion bei den veranlassten Corona-Tests des betroffenen medizinischen Bereichs festgestellt hat, wurden heute 5 weitere Neuinfektionen registriert. Eine Infektion ergibt sich ebenfalls aus den Testungen im medizinischen Cluster. Die zweite Neuinfektion hat nichts mit den Ereignissen der letzten Tage zu tun, hier erfolgte die Ansteckung außerhalb des Landkreises Nordhausen. 
Durch die am Wochenanfang festgestellten Neuinfektionen ist in der Folge auch eine Kindertageseinrichtung im Landkreis betroffen. Das Gesundheitsamt ermittelt in allen Fällen umfangreich die betroffenen Kontaktpersonen, veranlasst die notwendigen Testungen und Quarantänemaßnahmen. Unterdessen läuft die labordiagnostische Auswertung der Tests der Kontaktpersonen, die von der Corona-Infektion im Humboldt-Gymnasium Nordhausen betroffenen sind.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Kontaktnachverfolgung abgeschlossen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat noch bis in den späten Abend hinein die Eltern der Schüler des Humboldt-Gymnasiums Nordhausen angerufen, die als Kontaktperson von der Corona-Infektion an der Schule betroffen sind. Aufgrund der zahlreichen intensiven Nachfragen vieler Eltern verlief die Kontaktaufnahme mit den Eltern der betroffenen Schüler erheblich länger. Insgesamt mussten knapp 300 Kontaktpersonen in der Schule angerufen werden, wozu auch die Lehrer zählten. Allen Kontaktpersonen der Stufe 1 wurde nun auch ein Testtermin mitgeteilt, außerdem gilt eine 14tägige häusliche Quarantäne.

 

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Bisher umfangreichste Quarantäne-Maßnahme im Landkreis Nordhausen

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen muss nach den jüngsten Corona-Neuinfektionen nahezu 400 Personen kontaktieren. Vom Infektionsfall im Humboldt-Gymnasium Nordhausen sind nahezu 300 Schüler und Lehrer betroffen. Das Gesundheitsamt wird daher bis Sonntag alle betroffenen Schüler bzw. deren Eltern anrufen und dann auch die Testtermine mitteilen. Über die Hotline hatten sich schon von selbst rund 170 Eltern gemeldet, aber auch die weiteren Daten der Schüler sind inzwischen über die Schule ermittelt worden. Die notwendigen Tests werden bewusst erst Anfang der kommenden Woche stattfinden, um verwertbare Ergebnisse erhalten zu können. Meßbare Ergebnisse kann ein Test erst liefern, wenn eine gewisse Zeit zwischen dem Kontakttermin und dem Testtermin vergangen ist. Diese Tests werden direkt im Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in der Domstraße in Nordhausen stattfinden (nicht in der Abstrichstelle in der Wiedigsburgklause). Wer aus den betroffenen Klassen bis Montag keinen Anruf erhalten hat, meldet sich bitte telefonisch im Gesundheitsamt unter 03631 911 5400 oder per Email an gesundheitswesen@lrandh.thueringen.de

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Update - Corona-Infektion im Humboldt-Gymnasium

Das Gesundheitsamt hat am Nachmittag drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. In einem Fall ist das Humboldt-Gymnasium in Nordhausen betroffen. Die Schulleitung hat im geschützten Bereich des Digitalen Schwarzen Brettes, wo sonst auch die Vertretungspläne veröffentlicht werden, eine Information an die vermutlich betroffenen Klassen eingestellt (siehe https://www.dsbmobile.de, LogIn erforderlich). Der Landkreis hat einen Krisenstab und eine Hotline-Nummer unter 03631 911-9112 eingerichtet. Die Hotline ist am heutigen Freitagabend von 18 bis 22 Uhr und am Samstag von 8 bis 16 Uhr geschaltet.

Weiterlesen …

von Jessica Piper

Wichtige Nachricht für Humboldt-Gymnasium

Das Gesundheitsamt hat am Nachmittag drei neue Corona-Neuinfektionen registriert. In einem Fall ist das Humboldt-Gymnasium in Nordhausen betroffen. Die Schulleitung hat im geschützten Bereich des Digitalen Schwarzen Brettes, wo sonst auch die Vertretungsplan veröffentlicht wird, eine Information an die betroffenen Klassenstufen eingestellt (siehe https://www.dsbmobile.de).
 
Der Landkreis richtet derzeit einen Krisenstab sowie eine Hotline ein. Die Schüler und Lehrkräfte, die Kontaktpersonen sind, werden in den kommenden Tagen getestet. Weitere Informationen werden fortlaufend sowohl auf der Seite des Landkreises unter www.landratsamt-nordhausen.de sowie im Digitalen Schwarzen Brett des Humboldt-Gymnasiums veröffentlicht.
 

Weiterlesen …