Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Herzlich willkommen im BürgerServiceZentrum

  • Leistungen aus einer Hand
  • Kurze Wege und Wartezeiten
  • Beratung und Antragstellung in den Bereichen
    Zulassung, Fahrerlaubnis, Familie, Soziales und Abfallberatung

all das bietet das BürgerServiceZentrum des Landkreises Nordhausen.

Barrierefrei haben wir das BürgerServiceZentrum (BSZ) im Foyer und Erdgeschoss des Neuen Landratsamtes eingerichtet. In einer angenehmen Atmosphäre können Sie sich hier beraten lassen und Ihre Anliegen erledigen.

 

Bitte beachten Sie aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen
unsere neuen Öffnungszeiten sowie den neuen Eingangsbereich!

 

Online-Terminservice für Zulassung- & Fahrerlaubnisbehörde

Nutzen Sie für Ihr Anliegen in der Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde bitte wieder die Online-Terminvereinbarung. Bitte buchen Sie vorab Ihren Termin online, mit der Terminbestätigung erhalten Sie auch Informationen zu den jeweiligen Unterlagen, die Sie für Ihr Anliegen benötigen.

Wir bitten um Verständnis, dass die Kapazitäten vorerst begrenzt sind.

Für eine Außerbetriebsetzung, ein Kurzzeitkennzeichen sowie eine Halterdatenänderung nach einem Umzug im Landkreis Nordhausen oder ein Ausfuhrkennzeichen benötigen Sie keinen Termin und können diese Anliegen ohne Termin zu den genannten Öffnungszeiten erledigen.

Zudem steht Ihnen weiterhin unser Telefonservice zur Verfügung und empfiehlt Ihnen in dringenden Anliegen der Zulassung– und Fahrerlaubnisbehörde diese telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren:

Telefon: 03631 911-9119 

E-Mail: bsz-info@lrandh.thueringen.de

Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes

Wenn Sie das Landratsamt Nordhausen besuchen, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

  • Anerkannt wird dabei nach wie vor jeder Schutz, der Mund und Nase gleichzeitig bedeckt und verringert, dass sich beim Husten, Niesen oder Sprechen übertragungsfähige Tröpfchenpartikel ausbreiten.
  • Dafür sind auch selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Schlauchtücher o.ä. ausreichend.
  • Es ist demnach nicht erforderlich, einen zertifizierten, medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Achten Sie dennoch weiterhin auf die Mindestabstände sowie Husten-, Nies- und Handhygiene. 

Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder bis zum Alter von 12 Jahren sowie offensichtlich beeinträchtigte Personen.  

Erledigen können Sie im BSZ Anliegen in den Bereichen

  • Zulassung
    Zulassung von Fahrzeugen aller Art, Außerbetriebsetzungen, Feinstaubplakette etc.
  • Fahrerlaubnis
    sämtliche Vorgänge rund um die Fahrerlaubnis, Fahrgastbeförderung, begleitendes Fahren mit 17 etc.
  • Wohngeld 
    Beratung und Beantragung für Zuschüsse zum Wohnen für Mietwohnungen, Eigentum und Heimbewohnern
  • Elterngeld
    Beratung und Beantragung von Bundeelterngeld und Elterngeld Plus
  • Kita-Card
    Beratung und Beantragung einer Kita-Card, die für den Besuch einer Kindertageseinrichtung erforderlich ist
  • Kita-Zuschuss
    Beratung und Beantragung einer möglichen Förderung der Gebühren von Kindertageseinrichtungen
  • Unterhaltsvorschuss
    Beratung und Beantragung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz
  • Schüler-Bafög
    Beratung und Beantragung von Bafög-Leistungen für Schüler (direkt zu Online-Antrag)
  • Blindengeld
    Beratung und Beantragung von Blindengeld
  • Schwerbehindertenausweis
    Beratung und Beantragung eines Schwerbehindertenausweises und weiterer Leistung für Schwerbehinderte
  • Abfallberatung:
    Beantwortung sämtlicher Fragen zur Abfallentsorgung (Grünschnitt- und Schadstoffmobil, Entsorgung von Elektrogeräten, Termine für Sperrmüllentsorgung etc.), Grünabfallkarten, Gelbe Säcke, Laubsäcke, Grünen Säcke, Entsorgungskalender, Abfallwegweiser und Sperrmüllkarten
  • Abfallgebühren:
    Beratung zu Abfallentsorgungsgebühren, Gebührenkonten und Bescheiden, Entgegennahme und Bearbeitung von Neuanmeldungen, Änderungsmitteilungen und Abmeldung, SEPA-Lastschriftmandaten

 

Zusätzlich erhalten Sie folgende Anträge und Formulare im BürgerServiceZentrum:

Jugend und Soziales:

  • Antrag auf Zuschüsse zum Wohnen für Mietwohnungen, Eigentum und Heimbewohnern
  • Antrag auf Elterngeld für Geburten ab dem 01.07.2015
  • Antrag auf Ausstellung einer Kita-Card in einer Kindertagesstätte in der Stadt Nordhausen
  • Antrag auf Übernahme/Erlass des Teilnahme-/Kostenbeitrags für eine Tageseinrichtung
  • Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe
  • Erst-/Folgeantrag auf Ausbildungsförderung
  • Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht - Feststellung des  Grades der Behinderung und Merkzeichen, Ausstellung eines Ausweises
  • Antrag auf Gewährung von Blindengeld
  • Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht/Antrag auf Ermäßigung des Rundfunkbeitrags
  • Antrag auf allgemeine Leistung

Gesundheit:

  • Vorsorgevollmacht
  • Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten

Abfallwirtschaft:

  • Entsorgungskalender für Müll/Abfall
  • Ausgabe von gelben Säcken

Fahrerlaubnis:

  • Ausgabe von abholbereiten Führerscheinen/Fahrerkarten

 

Im BürgerServiceZentrum stehen Ihnen ein extra Still- und Wickelraum sowie eine Kinderspielecke zur Verfügung.

Foto-Terminal im BürgerServiceZentrum

Wer im BürgerServiceZentrum (BSZ) beispielsweise seinen Führerschein erneuern möchte, aber nicht an das Foto dafür gedacht hat, kann ab sofort ein neues Angebot des Landratsamtes nutzen. An einem Selbstbedienungsfototerminal können Antragsteller jetzt direkt im BürgerService von sich ein biometrisches Passbild machen, das gemeinsam mit der Unterschrift gleich ins Computersystem und damit ins Fachprogramm des Führerscheinverfahrens des Landratsamtes übermittelt wird. Passbilder können auch für weitere Anliegen wie die Ersterteilung, Erweiterung und Verlängerung von Führerscheinen, für Ersatzführerscheine sowie Neuerteilungen, Fahrerkarten und Eintragungen in die Berufskraftfahrerqualifikation gemacht werden.

Das Passbild wird direkt digital im entsprechenden Fachverfahren weiterverarbeitet. Der Datenschutz wird gewahrt, das Passbild wird nicht an Dritte weitergegeben und binnen drei Tagen wird es gelöscht. Zukünftig sollen auch für weitere Fachbereiche des Landratsamtes Leistungen über das Terminal zur Verfügung stehen.

Das Terminal steht direkt im Eingangsbereich des BürgerServiceZentrums, im Erdgeschoss des Landratsamtes Nordhausen in der Behringstraße. Es ist rollstuhlgerecht, kann in der Höhe verstellt werden und zeichnet sich durch eine einfache Bedienfunktion in mehreren Sprachen aus. Die Gebühr für die Aufnahme des Fotos wird im Anschluss an die Beantragung des Führerscheins erhoben.